Fachbereich Sport

Schulsportleiter: Heiko Schmidt

 

Sportlehrerinnen/-lehrer:

Tobias Abel, Christoph Bleuel, Ole Friedrich (LiV), Tanja Lingelbach, Thorsten Pfortner, Oliver Pranger, Susann Richter, Heiko Schmidt, Anke Schneider, Lea Zaloudek

*LiV = Lehrer/in im Vorbereitungsdienst, Referendar/in

 

Wettbewerbe, Turniere, Wettkämpfe:

  • Klasse 5: Bundesjugendspiele-Wettbewerb
  • Klasse 6: Schwimmfest
  • Klasse 7: Vielseitigkeitswettbewerb
  • Klasse 8: Basketballturnier
  • Klasse 9: SV-Sponsorenlauf (hauptsächlich durch die SV organisiert)
  • Klasse 10: Volleyballturnier

Projekte:

  • fakultativ -> Raufen und Kämpfen, Step-Aerobic, Parcours, Tanz für den Abschlussball
  • Selbstverteidigung (Abschlussklassen)
  • Wheel-UP! (Rollen, Gleiten, Fahren)

Themenbezogene außerunterrichtliche Aktivitäten:

  • Sportabzeichen,
  • Jugend trainiert für Olympia
  • Bundesjugendspiele
  • Skifahren (Schneetag, Klassenfahrten)

Fachliche Kooperationen:

 

Vielseitigkeitswettbewerb der Jahrgangsstufe 7

Der Vielseitigkeitswettbewerb der Jahrgangsstufe 7 ist ein Sporttag, der den Klassenzusammenhalt sowie die sportmotorischen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler fördern soll.

Der Wettbewerb besteht aus drei verschiedenen Wettkämpfen, in denen alle Klassen der Jahrgangsstufe 7 gegeneinander antreten. Neben einer Hindernisstaffel auf Teppichfliesen absolvieren die Schülerinnen und Schüler einen Parcours auf Zeit. Hierbei stehen insbesondere die Aspekte Fitness, Ausdauer und- Koordination sowie Kondition im Vordergrund. Demzufolge müssen die Jugendlichen ihre Ausdauerleistungsfähigkeit im Zusammenspiel mit Koordinationsaufgaben abrufen.

Ein weiterer Wettkampf ist das Abwurfspiel „Rette mich“, bei dem die Schülerinnen und Schüler als Team zusammenarbeiten und gegen zwei ihrer Parallelklassen antreten müssen.

Die Klasse, die in allen drei Wettkämpfen die meisten Punkte erzielt, ist der Sieger des Wettbewerbs.

 

Zurück


Berichte aus dem Fachbereich Sport